Willkommen

Herzlich willkommen auf unserer Website. 

nalinee3

 

vielen Dank, dass Sie Interesse an die traditionelle thailändische Massage zeigen und auf meiner Website vorbei schauen um mehr von Nalinee Thaimassage zu erfahren.
Die Thaimassage gehört zu den ältesten Heilkünsten der Welt. In Thailand wird sie heute wie vor über 2500 Jahren gegen eine Vielzahl von Krankheiten angewendet. Als Begründer dieser Heilkunst gilt Buddhas Freund und Leibarzt „Jivka Kumar Bhaccha“. Die traditionelle Thai Massage (Nuad Paen Boran) ist eine Ganzkörpermassage die auf einem sehr alten System zur Behandlung von Krankheiten und zur Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden basiert. 

 

 

saifonMeine Schwester,
Frau saifon von „Saifon Thaimassage“, ist ab sofort zu uns zur Verstärkung zugezogen. Frau Saifon ist zertifizierte Masseurin und ist Spezialistin für verschiedene Massagemethode.

 

 

 

 

 

 

 

 

Traditionelle Thaimassage hat viel mehr Anwendungen als Sie denken.

Thai Massage wird ergänzt durch eine Vielfalt an Dehnungsübungen, die auf Einflüsse des Yoga zurückzuführen sind und ist deshalb eine wunderbare Massagetechniken im oft hektischen Alltag zur Ruhe zu kommen, Körper und Geist zu entspannen und zu regenerieren. Für eine ausgewogene Behandlung sollte mindestens eine Stunde zur Verfügung stehen. Die Wirkungen der Thai Massage – Beseitigung von Verhärtungen und Verspannungen – Strecken und lockern der Muskulatur – Senkung von Stresshormonen im Blut – Stärkung des Immunsystems und des Bindegewebes – Förderung der Beweglichkeit von Muskeln, Sehnen und Knochensystem – Förderung der Durchblutung und des Stoffwechsels Was können wir Ihnen anbieten? Asiatische Freundlichkeit und fachkundige Durchführung aller angebotenen Massagen durch zertifizierte Ausbildung an bekannten Institutionen Thailands. Neben der traditionellen Thaimassage biete ich auch andere Massagemethode an für alle die durch die typischen Probleme unserer heutigen Arbeitswelt, wie z.B. muskuläre Rückenprobleme, Verspannungen im Hals und Nackenbereich oder Ermüdung der Beine belastet sind.

Kommentare sind geschlossen